Projektstart

Ein Gruppenfoto der Mitarbeiter des Projekts Hybr-iT.

Die Projektpartner beim offiziellen Projektstart in Saarbrücken.

 

Ziel des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförder­ten Verbundprojekts Hybr-iT ist die Intensivierung der flexiblen Zusammen­arbeit von Menschen, Robotern und Produktionsanlagen. Mit einem innova­tiven Ansatz in der Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) soll ein neuer Weg partizipativer Arbeitsgestaltung beschritten werden: Selbstorganisation und Kommunikation der Teammitglieder werden mit der klassischen Arbeitsplano­rientierung verschränkt und effektiv koordiniert. Das Projekt wurde am 12.1. mit einem Kick-off am DFKI in Saarbrücken offiziell gestartet.